Künstler – warum nach Selb kommen?

In unseren Künstlerhaus lebt Ervin Heltai, mittlerweile schon Pensionär, aber immer gern mit Bleistift unterwegs, wo er sehr feine fotorealistische Bilder malt.

Aktuell richtet er das Haus ein, eine gemeinsame Küche, ein grosses Wohnzimmer und ein Essraum im Erdgeschoss, oben steht ein Arbeitsraum zur Verfügung. Das Haus soll offen sein. Es gibt einen grossen Garten, ideal für lauschige Sommerabende.

Ein Künstler kann die Porzellanstadt Selb kennen lernen und die Menschen hier. Er wird überall auf kleine Kunstwerke treffen, die inspirieren. Hier kann er Ideen für seine Arbeit sammeln, Skizzen machen.

Wir wissen ein Künstler braucht sein Atelier, seine Farben seine Umgebung. Provisorisch wird das in unserer Werkstatt möglich sein. Jedoch ist der Aufenthalt für 3 Monate geplant, Zeit für Inspiration.